9 Tage: Safari intensiv zur Gnu Kalb-Saison

Tarangire, Serengeti | große Migration & Ngorongoro Krater

... mit unserem deutschsprachigen Safari Guide!

9 Tage Safari inkl. 5 Tage Serengeti! | deutsch geführt

Das erwartet Sie...

  • 9 Tage Safari in unseren 4x4 Safari-Geländewägen
  • Optional: Besuch und Walking Safari im Arusha Nationalpark
  • Fahrt durch den Tarangire Nationalpark mit seinen gigantischen Baobab-Bäumen und großen Elefantenherden
  • Fahrt durch den Ngorongoro Krater
  • Reisen Sie in das UNESCO-Weltnaturerbe Serengeti und verbringen 4 Nächte inmitten der Serengeti in unseren luxuriösen Zeltcamps inmitten atemberaubender Landschaften
  • Beobachten Sie die "Big Five" und die große Migration im Süden der Serengeti.
  • Besuch bei den Maasai: Lernen Sie ein kleines Dorf der einheimischen Maasai kennen und erleben Sie die Kultur hautnah
  • Verlängern Sie Ihre Reise auf Sansibar: Genießen Sie die weißen Strände Sansibars als entspannenden Ausklang Ihrer Reise

ALEX: Ihr deutschsprachiger Reiseleiter und Safari Guide vor Ort

Reiseverlauf

Anreise Tansania

Für Ihre Anreise (nicht im Reisepreis enthalten!) stehen Ihnen mehrere Flugoptionen zur Verfügung. Je nach Fluggesellschaft sind Abflüge ab mehreren Flughäfen möglich.

Wir haben sehr gute Erfahrung mit Ethiopian Airlines. Abflug am Abend ab Frankfurt/M., Umstieg in Addis Abeba (Aufenthalt ca. 3,5 Stunden) und Weiterflug nach Arusha, Kilimanjaro Airport, wo man gegen 13 Uhr ankommt.

Weitere Airlines sind Turkish Airlines, KLM, Discover Airlines (Lufthansa) sowie Lufthansa und Swiss Air (Edelweis Airline). Aufgrund der unterschiedlichen Ankunftzeiten der Airlines in Arusha gestaltet sich das Programm am Ankunftstag (1. Tag) eventuell abweichend.

1. Tag | Ankunft & Besuch  des Arusha Nationalparks (optional)

Nach der Ankunft am Kilimanjaro Airport (Arusha) werden Sie von unserem deutschsprachigen Guide Alex am Flughafen empfangen. Je nach Ankunftzeit können Sie bereits mit einem ersten sehr schönen Programmpunkt starten - z.B. mit einer ersten Safari im Arusha National Park (Aufpreis), verbunden mit einer ca. 2-stündigen Walking Safari, die von einem Ranger gführt wird.

Fahrt in den Arusha Nationalpark

“Karibu” Herzlichen willkommen in Tansania. Nach der Ankunft gegen Mittag fahren wir zunächst kurz in unser Hotel in Arusha zum Frisch machen. Am Fuße des Kilimanjaro, dem höchsten Berg Afrikas geht es anschließend in den Arusha Nationalpark. Dieser liegt eingebettet zwischen dem Mount Meru und dem Kilimandscharo. Es ist zwar der kleinste Nationalpark in Tansania, bietet aber dennoch ein großes Spektrum an Tier- und Pflanzenarten. Bekannt ist der Park als Lebensraum der seltenen schwarz-weißen Colobus-Affen, die oft in Gruppen in den Baumkronen zu beobachten sind. Aber auch Giraffen und Büffel sind hier ebenso zuhause wie zahlreiche Flamingos und eine reichhaltige Vogelwelt am Momella See. Da keine Raubtiere vorkommen, eignet sich der Arusha Nationalpark auch für eine 2-stündige Wandersafari zusammen mit einem Ranger. Nach diesem tollen Nachmittag geht es dann zurück in Ihr Hotel in Arusha.

Die Übernachtung mit Abendessen erfolgt im Hotel/Lodge in Arusha.

2. Tag | Tarangire Nationalpark

Schon sehr früh starten Sie zum Tarangire Nationalpark im Norden des Landes. Er wurde im Jahr 1970 eingerichtet, ist 2600 Quadratkilometer groß und liegt südwestlich von Arusha in der Nähe des Manyara-Sees. Durch den Park fließt der Tarangire-Fluss, der ständig Wasser führt, sodass zur jährlichen Trockenzeit von Juli bis Oktober viele Tiere aus trockeneren Regionen einwandern, was die höchste Großtierdichte in Tansania nach dem Ngorongoro-Krater hervorruft. Das Mittagessen nehmen wir unterwegs ein, dazu nehmen wir Lunchpakete mit.

Übernachtung mit Abendessen in der Tloma Lodge oder vergleichbar, Karatu.

3. - 7. Tag | Atemberaubende Serengeti

3. Tag: Von Karatu aus geht es durch das Ngorongoro-Schutzgebiet zum Serengeti Nationalpark.
Ganze 4 Nächte werden wir dem Aufenthalt in der Serengeti widmen. Unsere Stationen sind das Serengeti Pure Tented Camp im zentralen Serengeti-Nationalpark um das Seronera-Gebiet (2 Nächte) und das mobile Sense of Wilderness Pure Migration Camp in Norden in der Region Kogatende (2 Nächte). Der Serengeti-Nationalpark ist ein Weltnaturerbe, in dem es von Wildtieren nur so wimmelt: über 2 Millionen grasfressende Huftiere, mehr als 4.000 Löwen, 1.000 Leoparden, 550 Geparden und etwa 500 Vogelarten bewohnen ein Gebiet von fast 15.000 Quadratkilometern.

Abendessen und Übernachtung erfolgt im Serengeti Pure Tented Camp in der Zentral Serengeti.

4. Tag: Ganztägige Pirschfahrt in der Zentral Serengeti
Heute starten wir früh zu einer ganztägigen Pirschfahrt, um die reichhaltige Tierwelt der Serengeti hautnah zu erleben.

Zum Abendessen und zur Übernachtung sind wir zurück im Camp. Tagsüber gibt es unterwegs auf den Pirschfahrten Picknicks. Unsere Fahrzeuge führen natürlich ausreichend Trinkwasser für Sie mit.

Die Übernachtung mit Abendessen erfolgt nochmal im Serengeti Pure Tented Camp in der Zentral Serengeti.

5. Tag: Fahrt in die südliche Serengeti - Region Ndutu
Heute geht es weiter in den südlichen Teil der Serengeti, um die Migration im in der Ndutu-Area zu beobachten. Die Kurzgras-Ebene ist der Hauptgeburtsplatz für über 1,8 Millionen Gnus, 800.000 Zebras und zahlreiche Gazellen. Hier verfolgen Raubtiere das Geschehen und ernähren sich von den Plazenten (Mutterkuchen/Nachgeburt), die auf der grasbewachsenen Ebene verstreut liegen. Im Frühjahr folgen die Geparden der großen Migration, was folglich die Chance erhöht, diese Raubtiere auch mal bei der Jagd zu beobachten. Übrigens: Für die Raubtiere gibt es in dieser Zeit genug Nahrung, sodass die Kälber in der Regel nicht stark gefährdet sind.

Februar ist der wichtigste Monat für die Gnus, um ihren Nachwuchs zur Welt zu bringen. Mitte Februar ist in der Regel der Beginn der Geburten, ein Ereignis, das als "Calving Season" bekannt ist und neben der Flussüberquerung das wichtigste Ereignis der großen Migration darstellt.

Gegen Abend erreichen Sie das mobile Sense of Wilderness Pure Migration in der Region Ndutu. Hier verbringen Sie 2 Nächte.

6. Tag: Große Migration - Saison der Gnu-Geburten
Der heutige Tag steht ganz im Zeichen der Beobachtung der "Great Migration".

Abendessen und Übernachtung nochmal im mobilen Sense of Wilderness Pure Migration in der Region Ndutu.


HINWEIS: Für die Safaris gibt es keinen fixen Fahrplan oder Zeitplan. Die täglichen Routen richten sich ganz nach dem Stand der Tiere. Wir sind in der Regel den ganzen Tag unterwegs, um möglichst viel Zeit mit den Tieren und Tierbeobachtungen zu verbringen. Natürlich kann es auch mal etwas dauern, bis wir auf der Pirsch erfolgreich sind. Auch wenn es für einen Moment mal keine Tiere zu beobachten gibt, lässt ziehen die unendliche Weite und die Landschaft jedermann in ihren Bann. Eine Safari ist nun mal kein Zoobesuch, sondern freie Wildbahn und die Tiere leben hier nach ihren eigenen Regeln, abhängig vom Angebot der Nahrung und Wetterverhältnissen.

7. Tag | Von der Serengeti nach Karatu, Besuch eines Maasai Dorfes

Nach dem Frühstück verlassen wir heute die Serengeti. Vollgepackt mit unglaublichen Eindrücken und Erlebnissen machen wir uns nun auf den Weg zum Ngorongoro-Schutzgebiet.

Unterwegs laden wir Sie ein, ein Maasai Dorf zu besuchen.
Die Maasai sind eine ostafrikanische Volksgruppe, die in den weiten Ebenen im Süden Kenias und im Norden Tansanias beheimatet ist. Trotz ihres vergleichsweise kleinen Bevölkerungsanteils sind die Maasai wegen ihrer weitgehend beibehaltenen halbnomadischen Lebensweise, ihrer auffallenden Kleidung und ihres Wohngebietes nahe den Nationalparks die vermutlich bekannteste Volksgruppe Ostafrikas.

Die Maasai heißen in einigen ihrer Dörfer Touristen herzlich willkommen. Dabei zeigen sie völlig authentisch und keineswegs aufgesetzt ihren Lebensstil und wie sie arbeiten. Sie erfahren alles zu deren Tradition und werden bereits mit einem feierlichen Tanz begrüßt. Werfen Sie einen Blick in die Hütten, besuchen sie die Maasai Dorfschule und wie die Maasai in liebevoller Handarbeit Schmuck herstellen. Tauchen Sie bei diesem Besuch in eine für sie bisher sicher völlig fremde Kultur ein. Übrigens dürfen sie neugierig sein und wissbegierig alle ihre Fragen stellen. Die Maasai freuen sich auf unseren Besuch. Die in den Dörfern angebotenen.

Abendessen und Übernachtung erfolgt in der Tloma Lodge oder vergleichbar, Karatu.

8. Tag | Einzigartiger Ngorongoro Krater

Mit Sonnenaufgang starten Sie heute zur letzten Pirschfahrt dieser wundervollen Safaritour. Nach ca. 1 Stunde Fahrtzeit erreichen Sie das Tor zum Ngoronoro Krater und fahren in den ca. 600m tiefer gelegenen Kraterboden.

Der Ngorongoro-Krater, ein UNESCO-Weltkulturerbe, ist ein Naturwunder und zugleich Naturparadies mit einer einzigartigen Konzentration von Wildtieren, die in der geschützten Umgebung des Kraters leben. Seine landschaftliche Schönheit und die reiche Tierwelt machen ihn zu einem unvergesslichen Erlebnis. Mit einem Durchmesser von etwa 20 Kilometern und einer Tiefe von rund 600 Metern ist er der größte intakte Vulkankrater der Welt.

In den Frühjahrsmonaten ist der Ngorongoro Krater ein ganz besonderes Erlebnis, da der gesamte Krater in sattem Grün erscheint und auch der See genug Wasser hat. Mit etwas Glück zeigen sich in dieser Zeit auch einige der im Ngorongoro Krater lebenden Spitzmaul-Nashörner, die sonst kaum sichtbar sind, da sie sich überwiedend in die wenigen abseits der Wege liegenden Feuchtgebiete zurückziehen.

Abendessen und Übernachtung erfolgt in der Tloma Lodge oder vergleichbar, Karatu.

9. Tag | Rückflug nach Deutschland oder Verlängerung (Badeaufenthalt) auf Sansibar

Rückflug nach Deutschland oder Weiterflug zum Badeaufenthalt nach Sansibar

Nach dem Frühstück beenden wir den Safariteil dieser wundervollen Reise und fahren zurück zum Flughafen nach Arusha. Je nachdem wie Ihre Reise weiter geht, zum Arusha National Airport zum INlandsflug auf die Insel Sansibar oder zum Kilimanjaro International Airport zu Ihrem Rückflug nach Deutschland.

TIPP: Verlängern Sie Ihre wundervolle Safari ein paar tage auf der Gewürzinsel Sansibar, mit traumhaften Stränden und tollen Hotels direkt am Strand.

Vorgesehene Unterkünfte auf dieser Reise

Unterbringung / Verpflegung

  • 1x Übernachtung in der African View Lodge oder vergleichbar (Arusha)
  • 3x Übernachtung in der Tloma Lodge oder vergleichbar (Karatu)
  • 2x Übernachtung in der Serengeti - Serengeti Pure Tented Camp (Zentral Serengeti)
  • 2x Übernachtung in der Serengeti - Sense of Wilderness Pure Migration Camp (Region Kogatende)
  • 8x Frühstück in den Unterkünften
  • 8x Abendessen in den Unterkünften
  • Gepäckservice in den Hotels / Lodges / Tented Camps
  • Mittagsverpflegung während der Safari mit Lunchpaketen
  • Wasser (Flaschen) während der Transfers / Safarifahrten

Programm / Reiseleitung

  • Deutschsprachiger Safari-Guide (ALEX) ab/bis Arusha
  • Besuch eines Maasaidorfes, inkl. Begegnung mit den Maasai
  • Sämtliche anfallenden Nationalparkgebühren (Arusha Nationalpark, Tarangire Nationalpark, Serengeti Nationalpark, Ngorongoro Krater)
  • Anfallende Straßengebühren in den Nationalparks
  • Temporäre Mitgliedschaft Flying Doctors (Voraussetzung: gültige Auslandsreisekrankenversicherung)
  • Erfahrene & zuverlässige lokale Safari Guides (Fahrer)
  • Sicheres Allrad Safarifahrzeug (max. 6 Gäste je Fahrzeug!)

Leistungen / Kosten, die nicht im Reisepreis enthalten sind

  • Internationale Flüge nach Tansania und zurück
  • Visakosten Tansania – eVisum = 50,- USD -> nutzen Sie unseren eVisum Service für insgesamt 69 €
  • Trinkgelder für die Fahrer der Safarifahrzeuge (ca. 5,- USD je Pers. / Tag)
  • Sonstige persönliche Ausgaben
  • Reiseversicherungen

Reisetermine / Kosten pro Person

13.01. - 21.01.2025

im DZ 4.699 €

im EZ 5.099 €

Preise pro Person

31.01. - 09.02.2025

im DZ 4.799 €

im EZ 5.199 €

Preise pro Person

11.02. - 19.02.2025

im DZ 4.699 €

im EZ 5.099 €

Preise pro Person

20.02. - 28.02.2025

im DZ 4.699 €

im EZ 5.099 €

Preise pro Person

14.03. - 22.03.2025

im DZ 4.699 €

im EZ 5.099 €

Preise pro Person

     

Extrakosten

  • Besuch des Arusha Nationalparks mit Walking Safari (ca. 2 Std., geführt): 89 € pro Person

Mindestteilnehmer

Für die Durchführung der Reise ist eine Mindestteilnehmerzahl von 4 Personen erforderlich. Sollte diese bei einem Termin nicht erreicht werden, so kann die Reise gegen Aufpreis auch mit weniger Teilnehmern als Privatreise durchgeführt werden.

Bitte beachten: Für die Einreise nach Tansania / Sansibar benötigen Sie ein Visum!
Mit unserem Rundumsorglos Service erledigen wir für Sie gerne auch die Beschaffung des eVisum für Tansania. Die Gesamtkosten, inkl. Visakosten, betragen 69 € pro Visum. Bei Buchung am besten gleich mit buchen.

TIPP: Machen Sie Ihren Reisetraum mit einer privaten Safari wahr!
Sie möchten mit Ihrer Familie, mit Freunden oder ganz privat Ihre Safari individuell erleben und genießen? Kein Problem, denn die meisten der aufgeführten Termine können auch als private Safari gebucht werden! Alternativ können Sie unsere Touren auch zu individuellen Terminen buchen und Reiseleistungen gerne nach Ihren Wünschen gestalten. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage. Preisinfo für Ihre Privat-Safari mit 2 bzw. 3 Personen siehe Preistabelle oben. Für Privatreisen mit mehr als 4 Personen erstellen wir gerne ein passendes Angebot.

Das sagen Gäste unserer Tansania-Reisen:

Wir haben im Februar März 2023 die Tansania Sansibar Reise gemacht 👍 es war der absolute Hammer 👍besser geht nicht 👌Reiseleitung Unterkünfte Ausflüge Verpflegung alles tippi toppi 🥇von uns gibt es die Note sehr gut plus …

Meine Frau und ich haben kürzlich die Reise nach Tansania und Sansibar mit Service Plus gemacht - es hat einfach alles gepasst, angefangen von der kompetenten Beratung bis hin zur Auswahl der deutsch sprechenden Tourleitung vor Ort, den Unterkünften, der Fahrzeugbelegung, usw.

Der Urlaub nach Tansania mit Sansibar war eine unvergessliche Reise, die unsere Erwartungen übertroffen hat. Noch nie haben wir so einen "Rundum-Service" erlebt. Wir können das Reisebüro bestens empfehlen und werden sicher noch weitere Reisen buchen.

Für uns war die Reise Tansania Sansibar ein mega Erlebnis 👍es hätte nicht besser sein können 👋 es waren unvergessliche Tage …

Ausgezeichnet
Basierend auf 79 Bewertungen
Monika Emmel
Monika Emmel
12 August 2023
Super tolle Beratung😊
Matthias Murschel
Matthias Murschel
8 August 2023
Frau Baßler ist eine grandiose Beraterin mit sehr guten Vorschlägen und tollen Ideen, sehr freundlich und stets gut gelaunt. Reise ist gebucht, vielen Dank
Jan Schurich
Jan Schurich
4 August 2023
Super Beratung, wir kommen wieder ;)
Christoph Schmidt
Christoph Schmidt
27 Juli 2023
Super Beratung von Anfang bis Ende
Ralf Maas
Ralf Maas
14 Juli 2023
Wir haben schon öfter über Frau Gabi Drost gebucht, kann ich gerne weiter empfehlen. Immer sehr kompetente Beratung. Gerne wieder!
Gabi
Gabi
28 Juni 2023
Wie immer eine sehr gute Beratung bei Frau Heckmann-Angerer. Hier wird Freundlichkeit und Herzlichkeit noch groß geschrieben. Das Reisebüro unseres Vertrauens.

Reiseveranstalter
ServicePLUS Reisen GmbH
Wallstadter Str. 46
DE-68526 Ladenburg

Es gelten die Reisebedingungen (AGB) der ServicePLUS Reisen GmbH.
Formblatt Pauschalreise ServicePLUS Reisen GmbH

Reisepass erforderlich
Zur Teilnahme an der Reise ist ein gültiger Reisepass erforderlich, der mindestens noch 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus gültig ist. Informationen zum notwendigen Visum siehe oben.

Teilnehmer/innen mit Mobilitätseinschränkung
Diese Reise eignet sich leider nicht für Personen mit starker Mobilitätsbeschränkung oder Rollstuhlfahrer. Teilnehmer mit Rollator können durchaus Teilnehmer. Bitte sprechen Sie vor Buchung mit unsrem Beraterteam.

Fit im Rücken
Bitte beachten Sie, dass die Wegstrecken in der Serengeti sowie die Straßenverhältnisse in Tansania absolut nicht denen in Deutschland bzw. Europa entsprechen. Durch die schlechten Fahrbahnen und vielen Schlaglöcher und Unebenheiten kommt es bei der Safari vereinzelt auch zu stärkeren Belastungen der Wirbelsäule. Wir bitten dies bei Ihrer Reiseplanung unbedingt zu beachten!

Reiseversicherungen
Im Reisepreis sind keinerlei Versicherungen enthalten. Wir empfehlen auf jeden Fall eine Reiserücktrittkostenversicherung sowie eine Auslandskrankenversicherung abzuschließen.


Flying Doctors
Über unseren lokalen Partner in Tansania arbeiten wir mit den Flying Doctors für die Aufenthalte während der Safaris zusammen. Das heißt im Krankheitsfall und bei Unfällen während der Safari ist medizinische Hilfe innerhalb kürzester Zeit gewährleistet. Voraussetzung für die medizinische Hilfe ist jedoch eine gültige Auslandskrankenversicherung, über die die Kosten im Fall der Nutzung dann gedeckt und abgerechnet werden.